EBBE

2017, 14:39 min., HD, Farbe

Text, Regie, Kamera, Schnitt:
Jens Höffken

Mit:
Wenzel Brücher, Katharina Zanon, Angela Appenzeller, Patrik Huber, Anton Richter, Judith Rosa Kinzl u. A.


   




Die Quellen mehrerer europäischer Flüsse geben kein Wasser mehr. Und dort, wo sich die letzten Wellen durch die Länder bewegen, stehen die Wartenden an den Ufern.

An einem dieser Flüsse lebt der Theaterkritiker Wenzel Gaus. Von seinem Fenster aus sieht er nicht nur das Wasser, sondern auch ein gegenüber liegendes Schiff, den Spielbudenplatz. Durch den glücklichen Zufall seines Fensterwinkels kann er auch die dort auftretende Tänzerin sehen, die er in einseitiger Liebe allabendlich beobachtet.

Auch Gaus erfährt vom Ende der Flüsse und weiß um das Schicksal des Schiffes und der Tänzerin. Ein Film über das Warten und den verliebten Blick.