DER NORDITALIENISCHE KARST - ANSICHTEN EINER LANDSCHAFT

2014, 17:06 min., HD, Farbe
Italienisch mit dt. Untertiteln

Eine Gemeinschaftsproduktion von:
Jens Höffken
Anna Pech
Moritz Matschke

Mit:
Roberto Ferrari, Gabriella Graziuso, Maurizio Tavagnutti, Signore Fabio, Amalie Hanke,

Übersetzung aus dem Italienischen:
Helga Pech,
Angelo Stagno,
Irmgard Kanwar

Saxophon
Charly Schmid


Unterstützung durch:
Signora Laila,
Centro Ricerche Carsiche Gorizia


Filmtrailer auf Vimeo ansehen

   



Eine Seniorin nimmt Platz auf ihrem Treppenlift und durchfährt drei Stockwerke. Die drei Etagen ihrer Fahrt bilden die Kapitel des Films:

Während der Lift sich knarzend aus dem Keller ins Obergeschoss schleppt, steigen Astronauten durch einen Fluss in ihre Rakete und heben ab. Im norditalienischen Gorizia steigen Höhlenforscher aus ihren Karst-Höhlen hinauf in die Kneipen und philosophieren über Unten, Oben, Mikro und Makro. Dokumentarische Einblicke in die Leidenschaften der Speleologen verbinden sich mit einer verzerrten, poetischen Weltraumästhetik.